S01E17 – Täuschungsmanöver

„Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI“ 

Staffel 1, Episode 17 – „Täuschungsmanöver“  
Erstausstrahlung: 18.02.1994 (FOX), 20.01.1995 (Pro7) 
Unsere Podcast-Hosts Oli & Hendrik besprechen die siebzehnte Episode der 1. Staffel von „Akte X“ mit dem deutschen Episodentitel „Täuschungsmanöver“

An der türkischirakischen Grenze schießt ein irakischer Kampfjet ein UFO ab. In Tennessee schießt der LKW-Fahrer Ranheim mehrmals auf ein unbekanntes Wesen im Wald, während ein UFO über ihn hinwegfliegt. Mulder und Scully ermitteln in Tennessee, doch die örtlichen Behörden verweigern die Mitarbeit und setzen Ranheim auf freien Fuß. Zurück in Washington stellt Mulder Scully die „Einsamen Schützen“ vor, ein Trio von Verschwörungstheoretikern, mit denen er schon lange zusammenarbeitet. Mulder wird später von Deep Throat über das abgeschossene UFO im Grenzgebiet informiert, während Scully herausfindet, dass Ranheim eigentlich Frank Druce heißt und der Truck eine zusätzliche Ladung befördert… 

– Wollt ihr auch ein stimmlicher Teil vom Akte X-Cast werden? Dann hinterlasst uns einfach eine Nachricht mit Feedback, Fragen oder Anmerkungen unter unserer DbPdW-Mailbox-Nummer: 030-20 84 86 83 
Diese Nachricht können wir dann direkt in einer Episode einspielen. 

Dieser Podcast ist Teil des Podcast-Netzwerks DbPdW – Die besten Podcasts der Welthttps://www.die-besten-podcasts-der-welt.de 
Folgt uns auf Facebookhttps://fb.me/akteXcast 
Folgt uns auf Twitterhttps://twitter.com/AkteXCast 
Unser Bloghttps://www.h2m-blog.de 

Musik (Intro/Outro) mit freundlicher Genehmigung von Eiro Nareth:
DbPdWIntro-SprecherSascha Rotermund 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.