S01E12 – Feuer

„Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI“ 

Staffel 1, Episode 12 – „Feuer“  
Erstausstrahlung: 17.12.1993 (FOX), 28.11.1994 (Pro7) 
Unsere Podcast-Hosts Oli & Hendrik besprechen die zwölfte Episode der 1. Staffel von „Akte X“ mit dem deutschen Episodentitel „Feuer“

In England entzündet sich ein Mann auf unerklärliche Weise und sein Gärnter Cecil L’Ively beobachtet den Vorfall. In Washington, D.C. treffen Scully und Mulder Phoebe Green von der Londoner Polizei. Green war Mulders Geliebte während seiner Studienzeit in Oxford. Sie informiert das Duo über die Fälle in England. Nach Beweisen scheint Sir Malcolm Marsden, ein englischer Adeliger, auf der Liste des Täters zu stehen. Marsden befindet sich im Moment in Sicherheit in Cape Cod. Mulder vermutet einen Fall von Pyrokinese und ein Pyroexperte erklärt, dass eine solch rasche Entzündung mit derartiger Intensität nur durch Raketentreibstoff möglich ist. L’Ively arbeitet unter falscher Identität als Hausmeister bei den Marsdens und es zeigt sich, dass es ihm möglich ist, sich kontrolliert selbst zu entzünden… 

Dieser Podcast ist Teil des Podcast-Netzwerks DbPdW – Die besten Podcasts der Welthttps://www.die-besten-podcasts-der-welt.de 
Folgt uns auf Facebookhttps://fb.me/akteXcast 
Folgt uns auf Twitterhttps://twitter.com/AkteXCast 
Unser Bloghttps://www.h2m-blog.de 

Musik (Intro/Outro) mit freundlicher Genehmigung von Eiro Nareth:
DbPdWIntro-SprecherSascha Rotermund 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.