S02E02 – Der Parasit

„Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI“ 

Staffel 2, Episode 02 – „Der Parasit“  
Erstausstrahlung: 23.09.1994 (FOX), 14.09.1995 (Pro7)  
Unsere Podcast-Hosts Oli & Hendrik besprechen die zweite Episode der 2. Staffel von „Akte X“ mit dem deutschen Episodentitel „Der Parasit“
Auf einem russischen Frachtschiff vor der Küste von New Jersey ist das Abwassersystem verstopft. Ein Crewmitglied untersucht den Tank und wird dabei von einem unbekannten Wesen in den Tank gezogen. Seine verunstaltete Leiche wird Tage später in der Kanalisation von Newark gefunden. Mulder bekommt den Fall von Skinner zugewiesen und hält ihn anfangs für eine Art Bestrafung. Abends trifft sich Mulder mit Scully und teilt ihr seine Pläne mit, dass er das FBI verlassen möchte, um selbstständig seine Studien in Richtung von außerirdischem Leben weiterzuführen. Scully führt die Obduktion des Toten durch und findet eine Tätowierung in kyrillischer Schrift und einen Saugwurm in seinem Rücken…  
– Wollt ihr auch ein stimmlicher Teil vom Akte X-Cast werden? Dann hinterlasst uns einfach eine Audio-Nachricht mit Feedback, Fragen oder Anmerkungen unter unserer DbPdW-Mailbox-Nummer: 030-20 84 86 83  
Diese Nachricht können wir dann direkt in einer Episode einspielen.  
 
Dieser Podcast ist Teil des Podcast-Netzwerks DbPdW – Die besten Podcasts der Welthttps://www.die-besten-podcasts-der-welt.de  
Folgt uns auf Facebookhttps://fb.me/akteXcast  
Folgt uns auf Twitterhttps://twitter.com/AkteXCast  
Unser Bloghttps://www.h2m-blog.de  

 
Musik (Intro/Outro) mit freundlicher Genehmigung von Eiro Nareth:
 
DbPdWIntro-SprecherSascha Rotermund – https://www.sascharotermund.de  
Zusätzliche Musik & Sounds: Pond5 https://www.pond5.com 
Komponist: MusicTrove 
Musiklizenz:
Eine Lizenz zur Nutzung wurde entsprechend des Pond5 Lizenzvertrags erworben, einsehbar unter https://www.pond5.com/de/rechtliches/license
Die Pond5-Lizenz gestattet dem Lizenznehmer die Nutzung der Medien für kommerzielle oder nichtkommerzielle Produktion sowie das Kopieren, Senden, Verteilen, Aufführen sowie das Verwerten der Produktion oder des Werkes in sämtlichen Medien – inklusive des Postens und der Verwertung auf YouTube –
zu unseren Geschäftsbedingungen.